Little Indi

2012 gründete die Schweizerin Julia Kreienbühl ihr eigenes Label LITTLE INDI. Ein Modelabel für Kinder von 3 Monaten – 6 Jahren (68-116). Die Mama einer 2,5-jährigen Tochter launchte in dieser Saison die erste Kollektion ” A Whale Tale” , die sie in Indien produzieren liess. Vorher nähte sie jedes Teil allein, per Hand, in ihrem Atelier in der Schweiz. Den Pullover mit Walprint und die gemusterte Fleeceleggings, die Mia auf den Fotos trägt, sind ihr wahnsinnig bequem, warm und weich durch die warme Fleeceinnenseite in beiden Produkten. Julia setzt in ihrer gesamten Kollektion großen Wert darauf, dass ihre Kindermodelinie zu 100% aus Bio-Baumwolle besteht.

Hier geht’s zur Little Indi Facebook- und Instagramseite.

Photos_AML/Lookbook AW16 Little Indi

In Kooperation mit Little Indi.

Gift Ideas For Your Best Friend

Ich wurde in der Vergangenheit immer öfter nach Geschenkideen für die Freundin gefragt oder für’s Baby von der Freundin. Ich habe in den letzten Beiträgen schon ein paar mal über Ideen für Geburtsgeschenke oder die Babyerstausstattung geschrieben, mit der man einer frischgebackenen Mami eine Freude machen kann. In diesem Post möchte ich eine Auswahl zusammenstellen, die sich als Geschenke ganz allein für die Mama eignen und über die man sich auch selbst freut. Continue reading

Baby Gifts

In meiner Blogkategorie Pregnancy&Newborn habe ich schon über ein paar Lieblingsmarken – und Dinge für Baby’s geschrieben. Liewood und Cam Cam Copenhagen gehören für mich in dieser Schwangerschaft zu den Labels, bei denen ich aufgrund des zurückhaltenden, filigranen und ruhigen Designs und einer von Anfang an GOTS zertifizierten Produktion einkaufe. Beide Labels sind im Kleinen Karussell mit einer großen Kollektionsauswahl erhältlich. Continue reading

Nununu Resort Collection

G/E

Die Resort Collection ist eine Auswahl der brandneuen Strandmodekollektion SS17 von Nununu. Glänzende und im wahrsten Sinne des Wortes brilliante Badeanzüge, Surfershorts, lange Kaftans, UV-Schutz, Strandtücher, schwarz, weiss, silber, Spritzer- und Handaufdrucke – das innovative Kidslabel bringt uns schon jetzt einen Vorgeschmack auf den Sommer 2017. Continue reading

Liilu X Pomar

Ich unterstütze sehr gern kleine Labels, die Wert auf Handwerk, Nachhaltigkeit und Qualität legen. Beruflich war und bleibt es mein Ziel diese, meist noch sehr jungen Labels, zu unterstützen. Zu meinen Lieblingslabels bei denen ich selbst gerne für meine Kinder einkaufe und mit denen ich immer wieder unheimlich gern zusammenarbeite, gehören LIILU und POMAR. Beide gaben vor wenigen Monaten je ihre Herbst/-Winterkollektion heraus und haben nun eine Zusammenarbeit begonnen. Beide aus Deutschland, stilistisch ein Mix aus Minimalismus, Einfachheit, gleichzeitig romantisch, zeitlos und verträumt. Ob Teile von Liilu oder Pomar, allesamt sind sie vielfältig und einfach kombinierbar. Continue reading

Familienshooting mit Maria Luise Bauer

Das erste Mal habe ich Maria’s Fotos auf Lotta’s Blog Le Babypop gesehen und fand die Natürlichkeit und Authentizität ihrer Fotos beeindruckend und wunderschön. Ab diesem Moment habe ich angefangen, ihr auf Instagram zu folgen. Einige Zeit später habe ich mich gefreut, dass sich Maria privat bei mir meldete und uns fragte, ob wir Zeit und Lust auf ein Shooting haben. Na klar! Das war vor etwa einem Jahr und das Treffen hat, ich weiss den Grund nicht mehr, leider nicht geklappt. Nun sollte es aber sein und ganz spontan kamen wir vor einigen Wochen zusammen. Maria besuchte uns zu Hause und wir hatten wundervolle Stunden zusammen. Maria ist eine tolle Frau und Fotografin. Sie möchte keine gestellten Motive, wir haben die ganze Zeit geredet, das Familienleben geschehen und uns fallen lassen – alle gemeinsam. Die perfekte Basis für ein erfolgreiches Ergebnis. Man findet nicht oft Menschen, die einen ähnlichen Blickwinkel und Sicht auf Dinge haben, wie man selbst. Ich habe bei Maria gemerkt, dass wir uns in dieser Hinsicht sehr ähnlich sind. Wir beide lieben Details, Gesten, Kleinigkeiten, die alles ausmachen und festgehalten werden müssen. Und außerdem vereint uns eine große Liebe für Fotos in schwarz und weiss!

Mit unseren Fotos verbinde ich die zweite Schwangerschaft und ein paar Momente als Familie, die wir uns nun jeden Tag an unseren Wänden anschauen können. Continue reading

Baby Bed #2

Es geht um einen weiteren, kuscheligen Ort für’s Baby. Wir haben ein Geburtsgeschenk für unsere zweite Tochter bereits vorab bekommen und uns riesig über den Moseskorb von Numéro 74 gefreut. Erhältlich ist er z.B. über Smallable. Alternativ findet man so eine Korbwiege auch bei Jacadi, Amazon oder gebraucht bei den Ebay Kleinanzeigen. Ich hoffe sehr, dass das Baby gern darin liegt – ansonsten hat Mia auch schon jetzt großen Gefallen daran, sich mit ihrer Puppe hineinzulegen. Ich finde es praktisch, weil es kuschelig für’s Baby ist und man es durch die Wohnung überall mit hin tragen kann. Das Körbchen passt außerdem perfekt in die Babywiege, falls ich das Baby neben dem Bett auf Augenhöhe haben möchte.  Continue reading

Baby Bed #1

Wie sehr es einen als Mama beschwingt und pure Freude bereitet, alles für das neue Baby herzurichten – da stimmen mir sicher einige von Euch zu.  Ich habe mich schon vor einigen Monaten auf die Suche nach einem Babybett gemacht. Ich wusste, es sollte kein klassisches Babybett sein, stattdessen etwas in die Richtung Stubenwagen/Wiege. Mit Stichwörtern wie Babywiege, Vintage Babywiege, Rattan Babybett habe ich mich auf Plattformen wie Dawanda und den Ebay Kleinanzeigen nach etwas besonderen umgesehen. Ich wollte auf keinen Fall ein teures Designerteil, sondern etwas Gebrauchtes. Dann fand ich dieses Rattan Babybettchen! Mein Mann hat einiges auf sich genommen, um es zu besorgen. Wir sind ohne Auto – na klar, weil Berlin! –  und mit der Bahn hätten wir gute zwei Stunden zum Abholort gebraucht. Ich wollte es mir erst aus dem Kopf schlagen! ABER, hier steht es nun. In unserem Schlafzimmer, neben unserem Bett. Die Matratze, wie neu, gab es dazu und für 50€ haben wir am Preis nicht verhandeln müssen. Ich erwähne jetzt mal nicht, wie viel das Drumherum wie Auto mieten und Benzinkosten gekostet haben! Aber das hatte ich schnell vergessen. Was man(n) nicht alles tut… Continue reading

Laleloo

Mia liebt es zu Malen! Seit einiger Zeit malt sie aus und lässt sich so einige Zeit beschäftigen. Ich bin nun in der 37. Woche schwanger und kann ihr nicht mehr viel Action bieten. Bastelbeschäftigungen und Malen kommen mir da gerade recht und entlasten mich etwas, da Mia sich so auch teilweise gut allein beschäftigen kann. Von der Marke LALELOO gibt es große Malunterlagen mit Einhorn- oder Tipiprint. Diese Unterlagen haben eine Größe von DIN A2 und bestehen aus 50 Blättern. Durch die Größe landet Gemaltes nicht mehr so schnell auf dem Tisch und es dauert einige Zeit, bis die Unterlage komplett bemalt ist. Dazu schneidet Mia gern ein paar Schnipsel aus, klebt die mit auf und kreiert so ihre ganz eigenen Kunstwerke. Continue reading